Primärprävention nach §20 SGB V

Primärpräventionskurse

Primäre Präventionsmaßnahmen der Krankenkassen sollen Sie als Versicherte motivieren und befähigen, etwas für Ihre Gesunderhaltung zu tun.

In Präventionskursen sollen Sie neues Wissen und neue Fertigkeiten zur Gesunderhaltung erwerben und diese nach Ende der Maßnahmen selbstständig weiter anwenden und in den (beruflichen) Alltag integrieren. Dies wird in den Kursen selbst intensiv thematisiert.

Krankenkassen bieten Ihnen Kurse zur Primärprävention in folgenden Tätigkeitsbereichen an:

 

Rückenschule

- Gymnastik für den Rücken

Bei besserer Rückengesundheit ist der Alltag beschwerdefrei. Stärken Sie Ihren Rücken nachhaltig mit vielen praktischen Übungen und wertvollem Wissen. Buchen Sie die zertifizierten Rückenschule online für 120 Euro. Ihre Krankenversicherung erstattet Ihnen bis zu 80%!

- Schulung der rückengerechten Verhalte

Aquafitness

- Wassergymnastik

Aquafitness - Der Auftrieb des Wassers schont die Gelenke.

Da Bewegungen im Wasser die Gelenke leichter belasten als unter normalen Bedingungen unter der Schwerkraft im Freien, wird Aquafitness besonders empfohlen, um die Mobilität wiederherzustellen, beispielsweise nach einem Trauma wie einem Verkehrs- oder Sportunfall oder für ältere Menschen. Grundsätzlich ist Aqua Fitness für jeden geeignet, egal ob groß oder klein, jung oder alt, dünn oder fett. Zumal laut Experten das Verletzungsrisiko bei Aqua Fitness nahezu null ist.

Kontaktaufnahme

Es gilt die Datenschutzerklärung. Ohne Zustimmung zur Verarbeitung der Daten können wir die Anfrage nicht annehmen